Ingredienzien in Parfums

Finden Sie sich ein Parfum nach der Duftkomposition: Düfte mit Jasmin

Parfums mit Jasmin

Süßer und opulenter Duft von weißen Blüten

Immergrüner Strauch Jasmin gehört zu der Familie der Ölbaumgewächsen. Er ähnelt dem Flieder, Ölbaum oder Osmant. Seine kleinen unauffälligen Blüten sehen in dem Garten nicht nur wunderschön aus, sondern duften auch ganz wunderbar. Der Duft von Jasmin Blüten ist schon seit langen Jahrzehnten, vielleicht Jahrhunderten sehr beliebt. Zusammen mit der Rose ist Jasmin nämlich einer der ältesten Ingredienzien, die in Parfums verwendet werden.

Es wird beispielsweise berichtet, dass ungefähr 80% von Parfums, die in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts kreiert wurden, Jasmin enthalten haben. Heutzutage ist es ein Bisschen anders, aber trotzdem ist Jasmin immer noch sehr beliebt. Er gehört zu den auf häufigsten verwendeten Ingredienzien in neuzeitlichen Parfums, während viele Luxusmarken ihn auf eigenen Plantagen anbauen.

Wie duftet Jasmin?

Duftprofil von Jasmin wird folgend charakterisiert: süß, opulent, weiß blumig. Sie können sich ihn als einen süßen und sinnlichen Duft mit sehr zartem frischem Unterton vorstellen. Seine Rolle in Parfums ist, das volle, sinnliche und blumige Aroma hervorzuheben.

Allerdings riecht nicht jede Jasmin Essenz gleich. Sie kann je nach Anbauort, aber auch je nach Verarbeitungsmethode unterschiedlich wirken. Auch die anderen Inhaltsstoffe, die in dem konkreten Parfüm verwendet werden, können ihm einen anderen Charakter verleihen. Wenn es in einem Labor synthetisiert wird, kann es:

  • entweder indolisch – berauschend blumig,
  • oder frischer – mit frischen grünen Untertonen.

Zusammen mit der Rosa Essenz ist Jasmin Extrakt als die Grundingredienz der Parfümindustrie betrachtet. Da er seit Jahrhunderten verwendet wurde, ist sein Duft sehr reichlich auch in der Literatur besungen. Sehr oft wird er als exotisch, wunderschön, sinnlich reich, intensiv oder berauschend bezeichnet. Der Name von Jasmin kommt von lateinischen Jasminum und wir können ihn als Geschenk von Göttern übersetzen. Und wir müssen zugeben, dass er für die Parfumhersteller und auch für uns, die Parfum Liebhaber, ein echtes Geschenk ist. Ohne Jasmin würde nämlich die heutige Parfümerie sicher nicht das, was sie ist.

Welcher Jasmin wird in der Parfümindustrie verwendet?

Wenn Sie sich entscheiden, Jasmin in Ihrem Garten anzupflanzen, bedeutet das nicht, das ser einen wunderschönen und durchdringenden Duft verbreiten wird. Es gibt nämlich mehrer Arten von Jasmin. Zu den am häufigsten verwendeten Jasmin Arten in der Parfümerie ist weißer Jasmin, auch Echter Jasmin genannt (lat. Jasminum officinale).

Diese Art wächst natürlich in großer Zahl im Himalaya. Sie ist sogar die Nationalblume Pakistans. Echter Jasmin ist relativ anspruchslos im Anbau, wodurch er irgendwann um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert nach Europa gelangte. Die ersten kommerziellen Jasmin „Plantagen“ in Europa wurden ebenfalls ungefähr im 17. Jahrhundert angelegt, und zwar in der südfranzösischen Stadt Grasse – der sogenannten Hauptstadt der Parfums. So betreibt beispielsweise das Unternehmen Chanel hier noch immer seine Jasmin Plantagen.

Eine weitere Lieblingsart von Jasmin, die in der Parfümindustrie verwendet ist, ist Jasmin sambac, den wir als arabischen Jasmin kennen. Mit dem Ziel neue Duftextrakte für Parfums zu gewinnen, wird Jasmin „industriell“ nicht nur im Frankreich, aber auch im China, Indien, Ägypten und in anderen Ländern gepflanzt. Viele Anbaugebiete bedeuten auch leicht unterschiedlichen Duft von Jasmin.

wir duftet jasmin

Parfums mit Jasmin

Da Jasmin süß und blumig riecht, wird er häufiger in Frauenparfums verwendet. In Männerparfums ist er eher eine Rarität, respektiv er spielt eine Rolle der Zusatzingredienz. Sie werden ihn also in der Duftkomposition fast nicht riechen.

Zum Schluss bringen wir Ihnen also die besten Düfte mit Jasmin. Sie finden hier klassische blumige, aber auch außergewöhnliche orientalische Düfte. In jedem hat Jasmin einen ein Bisschen andere „Nuance“. Sie können also genau die Form von Jasmin, die am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie sich die Damendüfte ansehen, haben wir für Sie ein Perlchen – Herren- und Unisex Düfte, die Jasmin enthalten.  Die Aufmerksamkeit möchten wir besonders auf den Männerparfum Amouage – Reflection Mann und den Unisex Duft Baccarat Rouge 540 lenken, in den Sie eine starke Spur von Jasmin riechen werden. Beide Parfums duften göttlich.

Frauenparfums mit Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.